Chorstadt Hannover

Aktuelles

Neue CD des Mädchenchor Hannover

InkakantateIm März wurde die neue CD „Inka-Kantate/Savitri” mit dem Mädchenchor Hannover und dem Arte Ensemble Hannover von Radio NDR Kultur ausführlich vorgestellt.

„Inka-Kantate” nennt Andreas N. Tarkmann sein neuestes Werk: Die „Sonnenjungfrauen” waren in der Inka-Kultur junge Mädchen, die frühzeitig ihren Familien entrissen wurden, isoliert in einem Kloster lebten und für die Ausgestaltung des religiösen Sonnenkults zuständig waren. Librettist Markus Pohlmeyer entwickelte aus dieser historischen Überlieferung eine Folge von sechzehn Gesängen, die zwar fiktiv sind, aber glaubhaft das Leben der Töchter der Sonne aus deren Sicht erzählen. Tarkmann entwickelte dazu eine eigene Musiksprache, die er dem Mädchenchor Hannover auf den Leib geschrieben hat.

Gustav Holsts Kammeroper „Savitri” wiederum ist eine treffliche Ergänzung – sie geht auf eine Episode aus dem gleichnamigen altindischen Epos zurück. Der Mädchenchor kann unter Leitung von Gudrun Schröfel in beiden Werken seine klanglichen Stärken voll zur Geltung bringen.

Die CD mit einem ausführlichen Booklet ist ab sofort im Handel oder direkt über den Mädchenchor erhältlich.