Chorstadt Hannover

Ars Cantorum

Ars Cantorum

Wir sind Frauen verschiedenen Alters mit unterschiedlichen Berufen, die die Freude am Singen in guter Gemeinschaft in einem Frauenchor verbindet. Ars Cantorum – Frauenchor der Polizei Hannover e.V. wurde im Mai 2008 gegründet. Allerdings startete der Chor die Probenarbeit und Konzerttätigkeit bereits im September 2003, damals noch unter dem Dach des Polizeichores Hannover.

Höhepunkte der bisherigen Konzerttätigkeit waren die vielbeachtete Erstaufführung von Johann Michael Haydns „Missa Sancti Leopoldi” und das „Miserere in D” von Johann Adolph Hasse im Frühjahr 2007, die Aufführung der „Messe solennelle de St.Cécile” von Charles Gounod im Herbst 2010 sowie das „Ospedali-Konzert” mit der Hannoverschen Hofkapelle im Herbst 2011. Mit diesen Aufführungen machte der Chor einen großen Schritt in seiner Entwicklung zum erfolgreichen Konzertchor.

Zusätzlich bieten wir neben der Probenarbeit unseren Sängerinnen die Möglichkeit, ihre stimmlichen Fertigkeiten mit professioneller Unterstützung weiter zu entwickeln.

 

Informationen zum Chor

Genre

Frauenchor

Stimmaufteilung

SSAA

Stilistische Ausrichtung

Geistliche und weltliche Literatur von der Renaissance bis zur Moderne, von der kunstvollen Messvertonung, Madrigalen und Motetten, über das klassische Lied zur Oper und zu Musical-Arrangements

Beitrittsbedingungen

Vorsingen, Notenkenntnisse sind Voraussetzung, Vom-Blatt-Singen ist erwünscht

Chorbeitrag (aktiv/passiv)

15,–/8,–€

Probe

montags 19:00 bis 21:00 Uhr, Polizeidirektion Hannover, Waterloostraße 9

Ansprechpartner

Marina Golombek, Vorsitzende / Harald Liese, künstlerischer Leiter

 

Kontakt

mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

linkwww.ars-cantorum.de