Chorstadt Hannover

Europäischer Synagogalchor

Europäischer Synagogalchor

Anlässlich des Jubiläums „200 Jahre Synagogenorgel“ wurde der Europäische Synagogalchor ins Leben gerufen und setzt die Arbeit des bereits 2004 gegründeten Ensembles für Synagogale Musik fort. Er ist beheimatet in der Villa Seligmann zu Hannover und besteht aus erfahrenen Sängerinnen und Sängern, die in hoher künstlerischer Qualität die jüdisch-liturgische Musik Europas aus ihrer Blütezeit während des 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts präsentieren. Seinen ersten öffentlichen Auftritt hatte der Europäische Synagogalchor im Dezember 2009 im Königlichen Konservatorium zu Brüssel mit einem brückenbauenden Weihnukka-Konzert auf Einladung des damaligen
Niedersächsischen Ministerpräsidenten Christian Wulff.

Während der Veranstaltungsreihe „200 Jahre Synagogenorgel“ gab der Europäische Synagogalchor Konzerte u.a. im Staatstheater Braunschweig, in der St. Michaeliskirche Hildesheim (zum 1000-Jahr-Jubiläum) mit Helen Donath, in Göttingen, Hannover, im Gasteig München, in der Synagoge Celle, der Synagoge Weißer Storch in Breslau und der Universität Brüssel. In Wolfenbüttel und Hamburg gestaltete er gemeinsame Konzerte mit Kantor Giora Sharon aus Indianapolis; das letztere aus dem Rolf-Liebermann-Studio des NDR (ehemalige Synagoge Oberstraße) wurde live im Radio übertragen. Der damalige Ministerpräsident David McAllister, zugleich Schirmherr der Konzertreihe, sprach beim Abschlusskonzert der Reihe in der Landesvertretung Niedersachsens beim Bund in Berlin das Geleitwort.

Die Choreinstudierung leitet Martin Lüssenhop, die künstlerische Koordination hat Rafael Harten inne. Der Europäische Synagogalchor zeichnet sich durch einen homogenen und atmosphärisch dichten Chorklang aus, der dem sakralen Fundament gerecht wird und dem romantischen Ideal der Synagogenkompositionen entspricht. Die Gesamtleitung des Europäischen Synagogalchores liegt bei Prof. Andor Izsák, unter dessen Leitung der Chor bereits mehrere CDs und eine Doppel-DVD mit synagogaler Musik veröffentlicht hat.

 

Informationen zum Chor

Genre

Gemischter Kammerchor

Stimmaufteilung

SSAATTBB

Stilistische Ausrichtung

Liturgische Musik der Synagogen Europas, vorwiegend aus der Zeit der Romantik

Beitrittsbedingungen

Vorsingen, Notenkenntnisse, Chorerfahrungen

Chorbeitrag (aktiv/passiv)

keiner

Probe

Wechselnde Wochentage (meist dienstags 18:30 bis 21:15 Uhr), Villa Seligmann, Hohenzollernstraße 39, 30161 Hannover

Ansprechpartner

Rafael Harten, Telefon 0175 3883743

 

Kontakt

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: http://www.villa-seligmann.de/ensemble/