Chorstadt Hannover

021 knabenchorhannover
Foto: Daniel Bideker

Knabenchor Hannover

Der Knabenchor Hannover zählt seit Jahrzehnten zu den herausragenden Chören seines Genres und führt gleichzeitig eine alte hannoversche Chortradition fort, die bis zum Knabenchor der spätgotischen Marktkirche zurückreicht. Im Jahr 2002 übernahm Prof. Jörg Breiding die Leitung des Chores von seinem Vorgänger Prof. Heinz Hennig, der den Chor im Jahr 1950 gegründet hatte. Das umfangreiche Repertoire des Knabenchores Hannover reicht von Werken der venezianischen Mehrchörigkeit bis hin zu zeitgenössischen Kompositionen. Seit seiner Gründung hat der Chor mehr als 80 Konzerttourneen in über 45 Länder unternommen, darunter fast alle Länder Europas, die Russische Föderation, Israel, Japan, Kuba, Mittel- und Südamerika, die USA, Südafrika und China.

Preise und Auszeichnungen, wie der 1. Platz beim Deutschen Chorwettbewerb, belegen die künstlerische Qualität des Knabenchores Hannover. Die Einspielung der „Geistlichen Chormusik 1648“ von Heinrich Schütz (1984) wurde mit dem „Deutschen Schallplattenpreis“ und dem „Diapason d’Or“ ausgezeichnet. Für die Weltersteinspielung „Verleih uns Frieden“ von Andreas Hammerschmidt erhielt der Knabenchor in der Kategorie „Chorwerk-Einspielung des Jahres“ den ECHO Klassik im Jahr 2006. Einen weiteren ECHO bekam der Chor in der Kategorie Chor- und Ensemblemusik 20./21. Jahrhundert für die CD „Glaubenslieder – Neue Kantaten zum Kirchenjahr“ im Jahr 2010.

Immer wieder wird der Knabenchor Hannover von Orchestern für die Aufführung großer sinfonischer Werke engagiert, beispielsweise von den Philharmonikern Hamburg für Benjamin Brittens „War Requiem“ und vom NDR Sinfonieorchester Hamburg für die dritte Sinfonie von Gustav Mahler. Mit der NDR Radiophilharmonie in Hannover und dem NDR Sinfonieorchester verbindet ihn eine regelmäßige und intensive Zusammenarbeit. Immer wieder wird der Chor zu bedeutenden Musikfestspielen wie dem Bachfest Leipzig, den Internationalen Händel-Festspielen in Göttingen und Halle, dem MDR-Musiksommer oder den Niedersächsischen Musiktagen eingeladen.

 

Informationen zum Chor

Genre

Knabenchor

Stimmaufteilung

SSAATTBB

Stilistische Ausrichtung

Werke der venezianischen Mehrchörigkeit bis hin zu zeitgenössischen Kompositionen; Schwerpunkt auf den Kompositionen Heinrich Schütz, Michael Praetorius und Johann Sebastian Bach

Beitrittsbedingungen

Vorsingen (1x im Jahr Aufnahmetermin), musikalisches Gespür/Gehör

Chorbeitrag (aktiv/passiv)

Hauptchor, 50 €/Monat, Vorklassen 46 €/Monat

Probenort

Chorheim, Meterstraße 3
Es finden von Montag bis Samstag Proben in den einzelnen Gruppen statt

Ansprechpartner

Chorbüro

 

Kontakt

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.knabenchor-hannover.de