Chorstadt Hannover

Polizeichor Hannover

Polizeichor Hannover

Beinahe 100 Jahre gibt es jetzt Polizeigesang in Hannover. Im Jahr 1917 wurde die „Liedertafel beim Polizeipräsidium” gegründet. Durch den Krieg erlagen die Aktivitäten. Auf Initiative einiger begeisterter Polizisten gelang jedoch 1971 eine Wiedergründung. Waren es zuerst nur Kriminalbeamte, die in der Singgemeinschaft übten, so waren bald auch Sänger ziviler Berufe gern gesehen und gehört. Schon nach 1971 war der nunmehr „Polizeichor Hannover” genannte Chor beim Polizeipräsidium aus dem Leben der Landeshauptstadt nicht mehr wegzudenken und wuchs zu einem renommierten, bei Bürgerinnen und Bürgern der Stadt und der Umgebung beliebten Gesangskörper heran. Zum breit gefächerten Repertoire des Chores gehören seither bekannte Melodien aus Oper, Operette und Musical, Volksliedgut, Sakralmusik sowie auch moderne Chorliteratur bis hin zum modernen Schlager wie beispielsweise Udo Jürgens.

Durch kompetente Chorleiter schaffte es der Polizeichor Hannover immer wieder, insbesondere zu seinem großen Sommerkonzert und dem festlichen Weihnachtskonzert, welches traditionell seit über 25 Jahren im Großen Sendesaal des NDR am Maschsee stattfindet, ein anspruchsvolles und das Publikum begeisterndes Programm zu gestalten; so auch mit unserer neuen Chorleiterin Diliana Michailov, die unseren Chor seit Januar 2012 mit Erfolg leitet. Ihre Ziele für den Männerchor sind: sein Repertoire zu erweitern, die Chorgemeinschaft zu stärken, vor allem aber die Auftrittsfreude bei den traditionellen Konzerten und zahlreichen kleineren Veranstaltungen zu fördern. Gerne begrüßen wir neue Sänger, die mit uns proben möchten.

Durch die Einbindung in den CVdDP (Chorverband der Deutschen Polizei – über 70 Chöre) werden zahlreiche Kontakte zu anderen Chören in Deutschland und Europa gepflegt und Chorreisen unternommen. Des Weiteren ist der Polizeichor Hannover Mitglied im Chorverband Niedersachsen-Bremen.

 

Informationen zum Chor

Genre

Männerchor

Stimmaufteilung

TTBB

Stilistische Ausrichtung

Abwechslungsreiches Repertoire: Bekanntes aus Oper und Operette, Sakralmusik, volkstümliche Weisen, beschwingte Melodien und moderne Chorliteratur.

Beitrittsbedingungen

Gute Stimme und Freude am Singen in der Gemeinschaft. Notenkenntnisse sind willkommen, aber kein Muss. (Sänger muss nicht Polizist sein!)

Chorbeitrag (aktiv/passiv)

aktiv 10 € / passiv 8 € mtl., 2 Monate beitragsfreie „Schnupper“-Chorproben nebst Stimmberatung

Probe

montags 17:00–19:00 Uhr in der Polizeidirektion Hannover, Waterloostraße 9, 30169 Hannover (Kantinengebäude)

Ansprechpartner

Alfred Nowitzki, 1. Vorsitzender, Telefon 0511 423465, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diliana Michailov, Chorleiterin, Telefon 0511 56880780, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Kontakt

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.polizeichor-hannover.de